NoonSong Sommerpause

nächster NoonSong am 8. August

Wir verabschieden uns in die Sommerpause. Der nächste NoonSong findet am Samstag, 8. August statt.

Allerdings verbietet derzeit die  Berliner Senatsverwaltung mit der jüngsten Sars-CoV-Infektionsschutzverordnung in §5,1 jedes Singen in geschlossenen Räumen, der NoonSong wäre somit illegal. Wir hoffen auf eine Konkretisierung und Lockerung dieser Verordnung und suchen parallel nach legalen und sicheren Möglichkeiten, den NoonSong wie geplant am 8 August wieder beginnen zu können.

Wir halten Sie hier auf dem Laufenden!

Spenden

Der NoonSong existiert ausschließlich durch Spenden, auch dieses Webangebot. Bitte unterstützen Sie den NoonSong mit Ihrer Spende, ganz einfach über paypal. Wenn Sie Ihre Anschrift mitteilen, senden wir Ihnen gern eine Spendenquittung ab einer Höhe von 20€ zu.

Spendenkonto:
NoonSong e.V.
Deutsche Kreditbank
IBAN DE36120300001005365976
BIC BYLADEM 1001

Besten Dank!

Der NoonSong - der musikalische Gottesdienst

Der NoonSong ist eine Attraktion: Jeden Samstag zieht er Berliner und Touristen, Musik- und Architektur-Begeisterte in seinen Bann. Er ist Konzert und Gottesdienst gleichermaßen: acht Sängerinnen und Sänger des Profi-Vokalensembles sirventes berlin unter der Leitung von Stefan Schuck singen geistliche Chorwerke von der Renaissance bis zur Gegenwart in einer auf jahrhundealten Traditionen basierenden liturgischen Form. Immer wieder erklingen selten gehörte Kompositionen, aber auch Uraufführungen.

Im Anschluß an den NoonSong laden Kuchen und delikate Suppen zum Verweilen und Gespräch ein. Der NoonSong ist ein Moment der Einkehr inmitten der Hektik unserer großen Stadt, im Umfeld des beliebten Wochenmarktes auf dem Kirchplatz.

Reportage über den NoonSong im TV (Deutsche Welle)

Im März 2019 strahlte die Deutsche Welle in ihren internationalen Fernseh-Kanälen eine ausführliche Reportage über den NoonSong aus. Hören Sie darin Musik von Palestrina, Gastoldi und J.H. Schein.

Hörbeispiel für dieses Wochenende