Zum Inhalt springen

Werke im NoonSong am Samstag, 17.3.2018, 12:00

Erstellt von Stefan Schuck |

Wieder gibt es Neuentdeckungen in diesem NoonSong zu hören. Über Melchior Francks Jugend und Ausbildung weiß man bis heute nur sehr wenig. Ab 1603 wirkte er als Hofkapellmeister in Coburg. Dort schrieb er auch seine großbesetzten Motetten im Stil von Hans Leo Hassler, zu denen auch die heute zu hörende achtstmmige Vertonung des 120. Psalmes gehört.

Salomon Sulzer war Kantor an der Synagoge in Wien und gleichzeitig Professor für Gesang am Konservatorium der Musikfreunde Wien. Mit seiner Sammlung von liturgischen Chören "Schir Zion", zu der u.a. auch Franz Schubert beitrug, prägte er nachhaltig die Musik der reformierten Synagogen.

Liturgie zum Sonntag Judika

Preces & Responses:

John Joubert (*1927): Preces & Responses*

Tagespsalm:

Melchior Franck (ca. 1580 - 1639): Ad Dominum cum tribularer*

 

Wochenpsalm:

Salomon Sulzer (1804 - 1890): Was betrübst Du dich*

 

Responsorium:

gregorianisch

Canticum:

Johann Michael Haydn (1737 - 1806): Christus factus est

Hymnus:

Claude Goudimel (ca. 1500 - 1572): O Mensch bewein Dein Sünde groß

 

*erklingt zum ersten mal im NoonSong

Zurück