Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

NoonSong am Samstag, 29. Januar 2022, 12:00

Mit der Komposition von Malmfors ist erstmals ein Werk dieses jung verstorbenen schwedischen Komponisten zu hören. Trotz körperlicher Einschränkungen gelang es ihm, Komposition und Dirigieren in Stockholm zu studieren, und er erregte mit seinen Chorkompositionen Aufmerksamkeit über die Grenzen Schwedens hinaus. Heute ist sein Werk, das von Poulenc und Satie inspiriert ist, selbst in Schweden weitgehend in Vergessenheit geraten.

Preces & Responses:

Simon Berg (*1973): Preces und Responses für vierstimmig gemischten Chor a cappella

Tagespsalm:

Psalm 100 Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847): Jauchzet dem Herrn, alle Welt für  vier- bis achtstimmig gemischten Chor a cappella

 

Wochenpsalm:

Psalm 97 William Boyce (1711-1779): Anglican chant für vierstimmig gemischten Chor a cappella

 

Responsorium:

gregorianisch

Canticum:

Åke Malmfors (1918-1951): Verbum caro factus est für vierstimmig gemischten Chor a cappella

Hymnus:

Johann Rudolf Ahle (1625-1673): Morgenglanz der Ewigkeit für vierstimmig gemischten Chor a cappella

 

Liturg: Pfarrer Pater Klaus Mertes SJ
Organistin: Karolina Juodelyte

Liturgie vom letzten Sonntag nach Epiphanias

schwedisches Holzhaus im Winter