Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

NoonSong am Samstag, 22. Januar 2022, 12:00

Das jüngere Berliner Musikleben steht im Zentrum dieses NoonSongs. Sängerinnen und Sänger des Chores der Hedwigskathedrale sind die eindrucksvollen Werke Max Baumanns noch immer gut in Erinnerung. Baumann war Professor für Tonsatz an der Berliner Musikhochschule und leitete auch interimistisch den Hedwigschor. Reimer Johne lebt in Teltow und komponiert als ehemaliger Thomaner im Nebenberuf für verschiedene Ensembles, unter anderem dem Hugo-Distler-Chor Berlin.

Liturgie vom 3. Sonntag nach Trinitatis

Preces: Reimar Johne (*1969): Preces und Responses für vierstimmig gemischten Chor a cappella 

Tagespsalm: Psalm 99: Robert Brisco Earée (1846-1928): Double Chant in G für vierstimmig gemischten Chor a cappella 

Wochenpsalm: Psalm 86,1-4: Max Baumann (1917-1999): Herr, neige Dein Ohr zu mir für achtstimmig gemischter Chor a cappella  

Canticum: Reimar Johne (*1969): Verbum caro factum est für achtstimmigen Chor a cappella 

Choral: Melchior Vulpius (1570-1615): Lobt Gott den Herrn, ihr Heiden all für vierstimmig gemischten Chor a cappella 

 

Bibelstelle: Evangelium nach Matthäus 3, 13-17 

Liturg: Pfarrer Alexander Brodt-Zabka

Organist: Matthias Schmelmer

 

Baumann Max
Bach, Johann Sebastian: Präludium A-Dur (BWV 536)
Johne, Reimar: Preces
Earée, Robert Brisco: Double Chant in G
Baumann, Max: Herr, neige Dein Ohr zu mir
Schriftlesung aus dem Evangelium nach Matthäus 3, 13-17
Responsorium
Johne, Reimar: Verbum caro factum est
Johne, Reimar: Responses
Vulpius, Melchior: Lobt Gott den Herrn, ihr Heiden all
Segen
Bach, Johann Sebastian: Fuge A-Dur (BWV 536)