William Byrd (ca. 1540-1623): Sing joyfully

Die Vertonung des 81. Psalmes des englischen Renaissance-Komponisten William Byrd ist eine jubelnde Einladung zum Lobe Gottes und eines unserer Lieblingsstücke

Motette über Psalm 81,1-4 für sechsstimmig gemischten Chor a cappella

Warum wir dieses Werk lieben

Die virtuose Motette „Sing joyfully“ lädt dazu ein, auf vielfältige Weise und mit allen zur Verfügung stehenden Instrumenten Gott Lob zu singen.

Bereits zu Lebzeiten war die sechsstimmige Motette „Sing joyfully“ das beliebteste Werk William Byrds. Sie ist gegen Ende des 16. Jahrhunderts entstanden. Mit ihren kunstvollen und gleichzeitig schwungvollen polyphonen Motiven und ihrer lebendigen Lautmalerei bei den Worten „Blow the trumpet“ ist sie bis heute ein Lieblingsstück im anglikanischen Gottesdienst.

Was bei einer Aufführung wichtig ist

Interessant ist die Stimmenaufteilung mit geteiltem Sopran und geteiltem Alt, während Tenor und Bass nicht geteilt sind. Dies ist aus der Besetzung englischer Kathedralchöre zu erklären, in welcher Alt, Tenor und Bass in der Regel von professionellen Männerstimmen gesungen wurde, während der Sopran mit Knabenstimmen besetzt wurde. Durch diese Partituranlage wurden also die (rhythmisch komplex geführten) Unterstimmen von erfahrenen Profis und nur die beiden leichteren Oberstimmen von den jungen Knaben gesungen.

Muss man den Alt mit Frauenstimmen heute besetzten, bedeutet das, dass man das Stück ggf. höher transponieren muss, damit die Altstimmen nicht zu tief liegen.

Das Werk ansehen

Gemeinfreie Noten zu diesem Werk

https://www.cpdl.org/wiki/index.php/Sing_joyfully_(William_Byrd)

Ihnen gefallen unsere NoonSongs?

Tonarchiv

Sie können sehr viele der älteren NoonSongs in unserem großen Tonarchiv noch einmal nachhören. Allerdings bitten wir Sie, sich dafür anzumelden.

YouTube

Verfolgen Sie den NoonSong LIVE auf dem YouTube-Kanal von sirventes berlin oder schauen Sie sich dort auch ältere NoonSongs an.

Liturgien

Blättern Sie in den Programmen (Liturgien) des NoonSongs seit 2008 und genießen Sie dabei auch die begleitenden Audios und Videos.

Unterstützen

Wir freuen wir uns über Ihre Unterstützung, denn der NoonSong existiert nur durch Spenden und  Beiträge des Trägervereins. 

Das könnte Sie auch interessieren

Der NoonSong pausiert

Der NoonSong pausiert

Der NoonSong pausiert ab dem 15.7.2023. Der nächste NoonSong findet am 19.8.2023 um 12:00 Uhr statt.

Heinrich Schütz:

Heinrich Schütz:

Die Passion nach dem Evangelisten Matthäus von Heinrich Schütz ist eine eindringliche Chormusik, die a-cappella ganz auf Instrumente verzichtet.

NoonSong: Anekdote

NoonSong: Anekdote

NoonSong-Sänger Werner Blau wird auf der Strasse laut hupend von einer schwarzen Limousine angehalten.