NoonSong Absage bis voraussichtlich einschließlich 18. April 2020

Leider müssen wir ALLE NoonSongs bis nach Ostern ABSAGEN.
Wir hoffen, dass der nächste NoonSong  live am Samstag nach Ostern, den 25. April, zu hören sein.

Damit wir weiter in Verbindung bleiben, versuchen wir, für Sie jeden Samstag ab dem 21.3. eine Sendung auf youtube mit Tonaufnahmen aus unserem Tonarchiv und Kommentare des künstlerischen Leiters, Stefan Schuck, anzubieten, damit die Kraft der Psalmtexte und unsere Musik Ihnen in dieser Zeit der großen Verunsicherung Hilfe und Hoffnung ist, fast so, als wären Sie im NoonSong live dabei.
Treffen wir uns also die nächsten Samstage nicht wie üblich in Hohenzollern, sondern virtuell hier: https://www.youtube.com/sirventesberlin

Danke für Ihr Verständnis und: bleiben Sie gesund und gesegnet!

 

Spenden

Der NoonSong existiert ausschließlich durch Spenden, auch dieses Webangebot. Bitte unterstützen Sie den NoonSong mit Ihrer Spende, ganz einfach über paypal. Wenn Sie Ihre Anschrift mitteilen, senden wir Ihnen gern eine Spendenquittung ab einer Höhe von 20€ zu.

Spendenkonto:
NoonSong e.V.
Deutsche Kreditbank
IBAN DE36120300001005365976
BIC BYLADEM 1001

Besten Dank!

Der NoonSong - der musikalische Gottesdienst

Der NoonSong ist eine Attraktion: Jeden Samstag zieht er Berliner und Touristen, Musik- und Architektur-Begeisterte in seinen Bann. Er ist Konzert und Gottesdienst gleichermaßen: acht Sängerinnen und Sänger des Profi-Vokalensembles sirventes berlin unter der Leitung von Stefan Schuck singen geistliche Chorwerke von der Renaissance bis zur Gegenwart in einer auf jahrhundealten Traditionen basierenden liturgischen Form. Immer wieder erklingen selten gehörte Kompositionen, aber auch Uraufführungen.

Im Anschluß an den NoonSong laden Kuchen und delikate Suppen zum Verweilen und Gespräch ein. Der NoonSong ist ein Moment der Einkehr inmitten der Hektik unserer großen Stadt, im Umfeld des beliebten Wochenmarktes auf dem Kirchplatz.

Reportage über den NoonSong im TV (Deutsche Welle)

Im März 2019 strahlte die Deutsche Welle in ihren internationalen Fernseh-Kanälen eine ausführliche Reportage über den NoonSong aus. Hören Sie darin Musik von Palestrina, Gastoldi und J.H. Schein.

Hörbeispiel für dieses Wochenende